Beiträge

Bereits von der Lohnabrechnung fließen bereits etliche Euro in die Pflichtversicherungen wie beispielsweise die Kranken- und Pflegeversicherungen. Diese sind nur zwei von vielen Versicherungen, die zum eigenen Wohle abgeschlossen werden, um gegen jede Eventualität versichert zu sein. Aber das sind noch nicht alle. Nachfolgend eine kleine Übersicht zu den wichtigsten Versicherungen.

In erster Linie ist die Riester Rente eine steuerlich geförderte Form der Altersvorsorge. Diese Vorteile werden in der Ansparphase gewährt, jedoch in der Auszahlphase – versteuert. Die Riester-Rente ist keine Geldanlage bzw. kein Sparplan, da die Riester-Rente diesbezüglich einfach zu unflexibel ist. Vielmehr dient sie zur Kompensation der Rentenlücke bis ins hohe Alter.

Die größten Geldirrtümer Das Auto ist des Deutschen liebstes Kind. Ähnlich sieht es mit Klischees bei der Geldanlage aus: für die meisten Deutschen sind die beliebtesten Geldanlagen wie z.B. eine Immobilie, das Sparbuch oder eine Lebensversicherung absolutes Muss. Oft sind diese Geldanlagen nicht die beste Wahl. Ich möchte versuchen, möglichst rational sinnvolle Alternativen aufzuzeigen.