Beiträge

Bereits von der Lohnabrechnung fließen bereits etliche Euro in die Pflichtversicherungen wie beispielsweise die Kranken- und Pflegeversicherungen. Diese sind nur zwei von vielen Versicherungen, die zum eigenen Wohle abgeschlossen werden, um gegen jede Eventualität versichert zu sein. Aber das sind noch nicht alle. Nachfolgend eine kleine Übersicht zu den wichtigsten Versicherungen.

In erster Linie ist die Riester Rente eine steuerlich geförderte Form der Altersvorsorge. Diese Vorteile werden in der Ansparphase gewährt, jedoch in der Auszahlphase – versteuert. Die Riester-Rente ist keine Geldanlage bzw. kein Sparplan, da die Riester-Rente diesbezüglich einfach zu unflexibel ist. Vielmehr dient sie zur Kompensation der Rentenlücke bis ins hohe Alter.

Die häufigsten Fehler der Deutschen bei der Geldanlage Bei kaum einem Thema zeigen sich die Deutschen so verunsichert wie bei der Geldanlage. Die als sicher geltenden Anlagen bringen keine Zinsen und andere die eine gute Rendite versprechen gelten als risikoreich. Die Verunsicherung führt immer wieder zu Fehlinvestitionen. Mühsam erzielte Gewinne werden so innerhalb kürzester Zeit […]

Welche Produkte eignen sich für die ehr risikolose Geldanlage? Im allgemeinen besteht ein Portfolio aus mehreren Anlageklassen. Das können Aktien, Immobilien oder auch die Cash-Reserve sein. Je nach Risikoneigung gehört für die meisten ein gewisser „risikoloser“ sicherer Depotanteil dazu. Dieser Anteil stellt das Gegengewicht zu schwankungsanfälligen / konjunkturabhängigen Aktien, Fonds oder ETF´s im Portfolio dar. […]

Aktien als Altersvorsorge – funktioniert das? Die Altersvorsorge ist nicht nur ein zentrales Thema in der Politik. Sie bewegt auch viele Menschen auf privater Ebene. Schließlich möchte niemand nach einem arbeitsreichen Leben den Ruhestand nicht in vollen Zügen genießen können, weil die Rente dafür nicht ausreicht. Durch den demografischen Wandel und der daraus resultierenden Tatsache, […]

Für den Vermögensaufbau oder die Altersvorsorge geeignete Wertpapiere Angesichts historisch niedriger Zinsen sind deutsche Verbraucher zum Umdenken gezwungen. Klassische Sparmodelle bedeuten aufgrund der Niedrigzinsen langfristig schrumpfende Vermögen. Wertpapiere sind die einzig sinnvolle Alternative, doch es müssen die Richtigen sein. Wer Wertpapier-Sparpläne in Betracht zieht, muss vorher gegenüberstellen welche Art von Wertpapieranlagen am besten passt. 

Die größten Geldirrtümer Das Auto ist des Deutschen liebstes Kind. Ähnlich sieht es mit Klischees bei der Geldanlage aus: für die meisten Deutschen sind die beliebtesten Geldanlagen wie z.B. eine Immobilie, das Sparbuch oder eine Lebensversicherung absolutes Muss. Oft sind diese Geldanlagen nicht die beste Wahl. Ich möchte versuchen, möglichst rational sinnvolle Alternativen aufzuzeigen.