Beiträge

Bei vielen ist das Problem ja, dass alle am Ersten des Monats vom Girokonto fleissig Geld abbuchen und dann nur noch das mickrige Restguthaben übrig bleibt. Vor langer Zeit habe ich angefangen, konsequent zu sparen, um eben nicht nur vom Restguthaben zu leben. Stichwort „sich zuerst bezahlen“.

Auf der „sparen“ Seite wurde schon auf unterschiedlichste Weise aufgezeigt, wie am man am besten sparen kann und was dabei zu beachten ist. Aber zuvor die wichtigsten Dinge: Schulden abbauen, ein Haushaltsbuch führen und seine Ausgaben genau kennen.

Je nach dem, wie gut man seine Finanzen im Griff hat, stellt sich früher oder später die Frage, wo denn das ganze Geld geblieben ist!? Blöd, wenn am Ende vom Geld noch Monat übrig ist. Andersrum wär besser!

Aber wofür gibt man das hart erarbeitete Geld denn eigentlich aus? In welchen Kanälen verschwindet es?

Mein wichtigstes, persönliches Sparziel Was ist Dein wichtigstes, persönliches Sparziel ? Dieser Frage möchte der Finanzrocker in seiner Sommer-Blogparade nachgehen. Nach viel zu langer Abwesenheit möchte ich die Gelegenheit nutzen, mich zum Ersten wieder zurückzumelden und zum Zweiten versuchen, eine Antwort auf diese Frage aus meiner Sicht zu liefern. Wenn man wissen möchte, was sparen […]