Bei besonders Konjunkturabhängigen Aktien oder Branchen spricht man von zyklischen Branchen bzw. Zyklikern. Je nach wirtschaftlicher Lage können die Gewinne / Kurse relativ deutlich schwanken. Je stärker die Wirtschaft, je stärker steigen die Kurse - je schwächer die Wirtschaft, umso stärker brechen die Kurse ein. Typische zyklische Branchen sind Automobil, Technologie, Industrie, Rohstoffe, zum Teil auch Handel.  Dem gegenüber stehen Defensive Werte (Versorger, Pharma, Gesundheitssektor), welche relativ unabhängig von Konjunkturschwankungen sind.

728x90 * Werbung

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.