Die International-Security-Identification-Number ist eine 12-stellige internationale Nummer zur Codierung von Wertpapieren. Sie beginnt mit 2-stelligem Ländercode (DE für Deutschland), gefolgt von einer 9-stelligen NSIN (National-Security-Identification-Number) und endet mit einer Prüfziffer. Die ISIN wird parallel zur WKN verwendet.

* Werbung

* Werbung

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.