Diese Abkürzung steht für Deutscher Aktienindex. Der Dax© ist der deutsche Standard-Index und enthält die 30 größten und umsatzstärksten deutschen Aktiengesellschaften. Der Dax© wurde 1988 eingeführt und per Ende Dezember 1987 auf 1.000 Punkte nominiert. Um in den DAX© aufgenommen zu werden, muss die AG im Prime Standard gelistet sein, fortlaufen in Xetra© gehandelt werden, und einen Streubesitz von mindestens 10% aufweisen. Zusätzlich muss die Gesellschaft einen Sitz in Deutschland haben. Die Zusammensetzung des DAX© wird in der Regel 4x jährlich geprüft und ggf. angepasst.

* Werbung

* Werbung

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.