englisch für Anlagemünzen. Buillionmünzen werden demzufolge als Geldanlage erworben, wobei die Münzen aus Gold, Silber, Platin oder Palladium bestehen. Der Focus des Investors liegt - im Gegensatz zu Sammlermünzen- nicht auf Motiv, Erhaltungsgrad oder Seltenheit, sondern vielmehr auf dem eigentlichen Edelmetall, welches möglichst günstig (im Vergleich zum Tagespreis) erworben werden soll.

* Werbung

* Werbung

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.