Dividendenzahlung und Depotentwicklung KW08-2015

Nach dem bekannt wurde, dass die Einigung im Schuldenstreit mit Griechenland nun doch vollzogen wurde, stiegen die Märkte auch noch nachbörslich deutlich. Der DowJones markiert, ebenso wie der DAX, neue Höchststände zum Handelsschluss. Der DAX hat bereits im Laufe des Tages die Marke von 11.000 Zählern überschritten und ein neues Hoch bei 11.075 Punkten gesetzt.  Danach wurde die 11.000 nochmal deutlich unterschritten, um dann den regulären Handel erstmals zum Wochenausklang bei 11.050 Punkten über 11.000 Punkten zu beenden. Nachbörslich kletterte der DAX sogar bis auf 11.155 Zähler und beendete den Späthandel mit einem Stand von 11.119 Zählern. Ähnliches Bild beim Dow Jones:

728x90
* Werbung

schwache Eröffnung, kurzes abtauchen bis 17.879 Punkte um dann kontinuierlich bis auf einen neuen historischen Höchststand von 18.140 Punkten zu steigen. Die Lösung im Griechenland Konflikt zeigt volle Wirkung.

Zum Depot:

Leider hat das Depot nicht die gleiche Entwicklung wie die Märkte nachvollziehen können und geht sogar mit leichten Verlusten aus der Woche. Das Depot hat zum Wochenausklang einen Stand von 11.332,28 Euro und verliert zur Vorwoche etwas an Wert. In dieser Woche habe es keine Dividenden Einnahmen zu verzeichnen.

Das Depot im Vergleich zur Vorwoche: -0,31% bzw. -35,34€.

Im Vergleich die Indizes:

  • der Dax schliesst bei neuem Höchststand von 11.050 Punkten und gewinnt weitere 0,80%,
  • der EuroStoxx50 beendet die Woche bei 3.490 Punkten und legt 1,25% zu,
  • und der DowJones beendet den Handel ebenfalls mit neuem Allzeithoch bei 18.140 Punkten und gewinnt demnach 0,67% gegenüber Vorwoche..
Depot 2015-02-21

© www.sparen-anelgen-vorsorgen.de

Die Einzelwerte im Überblick:

Altria +1,96%

AT&T -1,02%

Conoco Phillips -4,47%

Consolidated Edison -0,07%

General Electric -0,09%

Kimberly-Clark +0,40%

Lilly Eli +1,68%

Mc Donalds -1,64%

Royal Dutch Shell -0,79%

 

Wie ist Euer Depot gelaufen? Konntet Ihr neue Höchststände verzeichnen?

Blog-Beiträge zum Thema mit weiteren Informationen:

© stevepb - pixabay.com

Aktienkennzahlen, die man als Anleger kennen sollte

Um bei der Fundamentalanalyse von Aktien einen schnellen Überblick zu bekommen, helfen ein paar Kennzahlen ungemein. Sie lassen sich meist auch für Anfänger leicht berechnen und ermöglichen damit eine einfache Bewertung von Aktien.
© markusspiske - pixabay.com

Depot Überblick und Status April 2019

Inzwischen konnte ich weitere 4 Zukäufe tätigen und die Dividenden steigen Monat für Monat beachtlich an. Wenn ich weiterhin wie bisher investieren kann, werde ich mein Dividendenziel in diesem Jahr sogar leicht übertreffen.
© dawnfu - pixabay.com

Was sind ETF´s - Das kleine ETF-Einmaleins

Kurz gesagt ist ein ETF eine Sammlung an Wertpapieren, die über eine Brokerfirma an einer Börse gekauft oder verkauft wird. ETFs sind für praktisch jede denkbare Anlageklasse zu haben. Derzeit haben Anleger schätzungsweise über 1 Billion US-Dollar in fast 1.000 verschiedenen handelbaren ETF-Produkten investiert.
© markusspiske - pixabay.com

Depot Überblick und Status Januar 2019

Wie auch die Märkte hat mein Depot im Januar gut zugelegt und konnte mehr als 3% Zuwachs verzeichnen. Allerdings ist dieser auf Grund eines Zukaufs etwas verwaschen. 5 Unternehmen haben ihre Dividenden ausgeschüttet und mir damit 19% mehr Einnahmen als noch im letzten Januar beschert.
© kulinetto - pixabay.com

Die besten ETF auf den MSCI World Index

,
Für die meisten Anleger, die eine passive Anlagestrategie verfolgen, gilt der MSCI World Index als das perfekte Basisinvestment. Allein in den letzten 20 Jahren erzielte der MSCI World eine durchschnittliche jährliche Rendite von mehr als 10%. Was es bei der ETF Auswahl zu beachten gibt, was einen guten ETF auf den MSCI World ausmacht und worauf bei der Auswahl sonst zu achten ist, wird nachfolgend erläutert.
© markusspiske - pixabay.com

Depot Überblick und Status Dezember 2018

Zum Ende des Jahres nun die finale Aufstellung zu meinem Depot, die Entwicklung, der Rückblick und auch ein Ausblick auf das neue Jahr. Die Turbulenzen an den Börsen gehen weiter und die letzten Wochen haben teils herbe Verluste beschert. Allein im Dezember hat mein Depot 9% an Wert verloren.