Dividendenzahlung und Depotentwicklung KW07-2015

Die erste Hälfte des Februar ist bereits vergangen und es sind historische Dinge an den Börsen passiert: Der DAX hat seit seinem Bestehen die Marke von 11.000 Punkten geknackt. Die Meldung der EZB, massiv Anleihen zu kaufen, hat die Märkte beflügelt und sämtliche politische Ereignisse (Griechenland / Ukraine) werden scheinbar ausgeblendet. Die Märkte kennen derzeit nur eine Richtung: nach oben. Am Freitag vormittag war es soweit. Der Höchststand wurde bei 11.013 Punkten bereits innerhalb der ersten Handelsstunde erreicht. Gegen 15:00 Uhr wurde die Marke ein weiteres Mal getestet. Noch im Oktober


* Werbung

2011 stand der Dax bei 4.965 Zählern am Tief. Das ist ein Zuwachs von über 120% in weniger als 3,5 Jahren. Sicherlich sind das enorme Beispiele, die auch in die andere Richtung funktionieren, jedoch zeigt dies deutlich, dass die Investition an den Börsen gute Renditen versprechen kann.

Zum Depot:

Der Dax läuft allen Indizes davon. Die Vergleichsindizes haben sich in der vergangenen Woche positiv entwickelt. Mein Depot beendet die Woche mit einem kleinen Verlust und hat derzeit einen Wert von 11.367,62€. Weiterhin starke Einbußen musst Consolidated Edison hinnehmen. Nach knapp 3,5% Verlust in der Vorwoche kam in dieser Woche nochmals Abschläge von fast 5% hinzu. Des weiteren habe ich in dieser Woche keine Dividenden erhalten. Die Unternehmen im Depot sind Quartalszahler. In der Regel erhalte ich die meisten Dividenden im letzten Monat des Quartals. Der Schwächste Monat im Bezug auf Dividenden ist meist der mittlere im Quartal, der erste Monat somit im Mittelfeld. Demnach sollten die Dividendenzahlungen im März deutlich über denen aus Januar & Februar liegen.

Das Depot im Vergleich zur Vorwoche: -0,12% bzw. -14,12€.

Im Vergleich die Indizes:

  • der Dax beendet den Handel bei 10.963 Punkten und legt um 1,08% zu,
  • der EuroStoxx50 geht bei 3.447 Punkten aus dem Handel und stieg  1,45%,
  • und der DowJones legt um weitere 1,09% zu und beendet die Handelswoche 18.019 Zählern.
Depot 2015-02-14

© www.sparen-anelgen-vorsorgen.de

Die Einzelwerte im Überblick:

Altria +1,83%

AT&T -1,79%

Conoco Phillips +2,97%

Consolidated Edison -4,98%

General Electric +1,06%

Kimberly-Clark +0,82%

Lilly Eli 1,67%

Mc Donalds +0,99%

Royal Dutch Shell -0,58%

 

Wie ist Euer Depot gelaufen?

Mein Depot ist sehr US-lastig. Habt Ihr die Auswirkungen des DAX gespürt?

Blog-Beiträge zum Thema mit weiteren Informationen:

NASA-Imagery - pixabay.com

Update Depot Mai 2020

,
Covid-19 Pandemie? Alle Sorgen scheinen verdrängt. Ein weltweit geschwächte Wirtschaft oder gar Rezession scheinen gänzlich vom Tisch. Die Börsen steigen unaufhörlich, erklimmen sogar neue Allzeithochs und es kommt einem so vor, als wäre nichts gewesen...
paulbr75 - pixabay.com

Update Depot April 2020

,
Der vergangene Börsenmonat glich einer Achterbahnfahrt. Noch im Lockdown der Corona Krise legen die Börsen wieder massiv zu und nicht wenige Anleger wurden nach einem Ausstieg im März wohl auf den falschen Fuß erwischt und warten inzwischen wieder auf deutlich günstigere Kurse und Kaufgelegenheiten.
PublicDomainPictures - pixabay.com

20 REITs die man kennen muss

20 REITs die man kennen muss: hier meine Liste mit 20 REITs aus unterschiedlichen Branchen. Damit treffe ich meine Vorauswahl für weitere Zukäufe im Depot.
© TheDigitalWay - pixabay.com

Update Depot März 2020

,
Auch mein Depot ist kräftig unter die Räder gekommen und hat sogar einen Wert mit Totalverlust zu verzeichnen. Zudem hat das erste Unternehmen die Streichung der Dividende bekanntgegeben.
© StockSnap - pixabay.com

Und sonst so? Gibt’s was Neues?

,
Es ist viel passiert und einiges hat sich getan. Neben beruflichen und privaten Veränderungen, der ein oder anderen Reise und ein paar weiteren Dingen hat sich auch einiges bei meinen Finanzen getan.
© Bru-nO - pixabay.com

Kann ein ETF auf null fallen?

Kann ein ETF eigentlich auf null fallen? Was muss passieren, dass es so weit kommt? Ist es überhaupt möglich?

* Werbung