Depot Überblick und Status Januar/2017

Die Zeit vergeht wie im Flug… und der erste Monat des Jahres ist schon wieder vorbei.

728x90
* Werbung

Die Märkte haben in den letzten Wochen rasante Anstiege verzeichnet und neue Höhen erklommen. So stand der DowJones erstmals über der Marke von 20.000 Punkten. Auch der Dax hat zum Ende des Monats ein Hoch mit 11.848 Punkten markiert und stand damit so hoch, wie zuletzt vor 2 Jahren. Zum Allzeithoch aus April 2015 fehlen damit nur noch etwas mehr als 500 Punkte.

Ich habe mich zum Ende des Monats zum Zukauf von Lockheed Martin entschieden und weitere 2 Aktien ins Depot gelegt. Damit sind nur noch Johnson&Johnson sowie Glaxo Smith Kline mit je 500 Euro investiert. Beide Werte werde ich demnach wohl im Februar und März aufstocken. Damit sind dann alle 18 Werte mit einer Kaufsumme von je 1.000 Euro vervollständigt. Ursprünglich hatte ich ja überlegt, erst nach 2 oder 3 Monaten zu kaufen und dann 1.000 oder 1.500 Euro zu investieren. Letztendlich habe ich mich nach langem überlegen dagegen entschieden. Denn wenn ich versuche, den optimalen Zeitpunkt für den Kauf zu erwischen, setze ich meine Regel -montlich regelmäßig stoisch zu investieren- außer Kraft. Dann doch lieber straffrei jeden Monat oder wie nachfolgend erklärt aller 2 Monate zu kaufen. Wichtig ist nur, keine Ausnahmen zu machen. Egal wie die Märkte / Indicies gerade stehen…

Danach muss ich sehen, wie ich weiter investiere… Entweder ich halte an meiner Strategie fest und kaufe in 500 Euro Schritten jeden Monat entweder einen Wert hinzu bzw. investiere die erste Charge in einen Neuen, oder ich kaufe aller 2 Monate einen neuen Wert für 1.000 Euro. Wenn ich es so mache, kaufe ich in diesem Jahr weitere 5 Werte á 1.000 Euro und hätte dann 23 Werte mit einer Kaufsumme von knapp 23.000 Euro im Depot. Dann könnte ich die einzelnen Positionen im nächsten Jahr sukzessive mit je 500 Euro aufstocken. Um dies zu entscheiden, habe ich aber noch mindestens 2 Monate Zeit…

Das Depot zum Ende Januar:

Zur Dividendenübersicht:

Bereits der Erste Monat hat mir Dividenden von über 45€ beschert. 45€ waren im letzten Jahr noch der Plan… Vor genau 12 Monaten betrug die Dividendenzahlung im Januar 37 Euro. Eine Steigerung von 23%. :-)

Ebenso freut es mich zu sehen, dass die Planung für 2016 noch bei 540 Euro Dividende p.a. lag und ich in diesem Jahr bereits mit 720 Euro rechne. Ja, ich weiß, dass ich diese Zahlen schon bei meinen Zielen für 2017 ausgegeben habe. Allerdings ist es für mich etwas ganz anderes, etwas hochzurechnen / zu prognostizieren oder zu sehen, wie sich die Dinge realistisch entwickeln. Das ist es fr mich letztendlich, was mir zeigt, dass auch ein kleines Depot wie meines sich entwickelt und die Dividendenstrategie fast wie von allein läuft…

2 Kommentare
  1. Mathias
    Mathias sagte:

    Hallo,

    ich gratuliere zum stetigen Depot und Dividendenanstieg. Jeder Portfolioaufbau wurde einmal begonnen. Stetiges Investieren ist der Schlüssel zum Erfolg. Anfangs kommt einem das Wachstum noch gemächlich vor. Aber nach und nach beschleunigt es sich immer mehr. Dranbleiben lohnt sich!

    Viele Grüße,
    Mathias

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Depot Überblick und Status Januar/2017 Original Artikel anzeigen […]

Kommentare sind deaktiviert.

Blog-Beiträge zum Thema mit weiteren Informationen: