Depot Überblick und Status April/2017

Die Zeit verrinnt… Der April ist auch schon wieder ins Land gegangen – Zeit für ein kurzes Update zum Depot und einen Überblick über die erhaltenen Dividendenzahlungen im letzten Monat. Nach 23.611 Euro im Februar und 23.735,41 Euro im März steht das Depot zum Ende des vergangenen Monats bei 23.821,88 Euro und demnach mit einem Buchgewinn von 5919,64 Euro mit 33,07% im Plus. 


* Werbung

Das Depot zum Ende April:

Den Austausch von Conoco Philips gegen Glaxo Smith Kline hatte ich bereits hier in einem früheren Beitrag erwähnt.

Zur Dividendenübersicht:

Die Dividenden bewegen sich auf – für meine Verhältnisse – relativ hohem Niveau. 6 Unternehmen haben Dividenden ausgeschüttet und mir in Summe 62,20 € beschert. :-)

Im Mai wird es auf Grund der Jahreszahler (Allianz & BASF) sicherlich noch besser aussehen. Zusätzlich zahlt auch BAT die Halbjahresdividende. Ich lass´ mich überraschen… Sicher ist aber, dass der Mai der – wohl mit Abstand – beste Monat werden wird…

3 Kommentare
    • Elmar
      Elmar sagte:

      Hallo Alexander,

      Danke! Ich muss gestehen, dass ich über die Umstellung auf Quartalsdividende noch gar nichts gelesen habe…
      Danke für die Info. Gefällt mir auch besser. Letztendlich ist es eigentlich egal, aber ich finde es hilft mental.

      Beste Grüße
      Elmar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Depot Überblick und Status April/2017 Original Artikel anzeigen […]

Kommentare sind deaktiviert.

Blog-Beiträge zum Thema mit weiteren Informationen:

© TheDigitalWay - pixabay.com

Update Depot März 2020

,
Auch mein Depot ist kräftig unter die Räder gekommen und hat sogar einen Wert mit Totalverlust zu verzeichnen. Zudem hat das erste Unternehmen die Streichung der Dividende bekanntgegeben.
© StockSnap - pixabay.com

Und sonst so? Gibt’s was Neues?

,
Es ist viel passiert und einiges hat sich getan. Neben beruflichen und privaten Veränderungen, der ein oder anderen Reise und ein paar weiteren Dingen hat sich auch einiges bei meinen Finanzen getan.
© Bru-nO - pixabay.com

Kann ein ETF auf null fallen?

Kann ein ETF eigentlich auf null fallen? Was muss passieren, dass es so weit kommt? Ist es überhaupt möglich?
© stevepb - pixabay.com

Aktienkennzahlen, die man als Anleger kennen sollte

Um bei der Fundamentalanalyse von Aktien einen schnellen Überblick zu bekommen, helfen ein paar Kennzahlen ungemein. Sie lassen sich meist auch für Anfänger leicht berechnen und ermöglichen damit eine einfache Bewertung von Aktien.
© markusspiske - pixabay.com

Depot Überblick und Status April 2019

Inzwischen konnte ich weitere 4 Zukäufe tätigen und die Dividenden steigen Monat für Monat beachtlich an. Wenn ich weiterhin wie bisher investieren kann, werde ich mein Dividendenziel in diesem Jahr sogar leicht übertreffen.
© dawnfu - pixabay.com

Was sind ETF´s – Das kleine ETF-Einmaleins

Kurz gesagt ist ein ETF eine Sammlung an Wertpapieren, die über eine Brokerfirma an einer Börse gekauft oder verkauft wird. ETFs sind für praktisch jede denkbare Anlageklasse zu haben. Derzeit haben Anleger schätzungsweise über 1 Billion US-Dollar in fast 1.000 verschiedenen handelbaren ETF-Produkten investiert.