Comdirect smartPay mit Archiv Funktion

Die comdirect Bank erweitert die hauseigene App smartPay und archiviert vertrauliche Dokumente auf Bankservern. Immer wieder wird von Banken gefordert, die digitale Datensicherheit zu erhöhen (Bespiel TAN-Verfahren – ein Beitrag dazu hier) und den Kunden gerade in diesem Bereich mehr Service zu bieten. Als eine der ersten Banken bietet die comdirect nun einen besonderen Service an:


* Werbung

In Verbindung mit der smartPay App steht nun ein „digitaler Tresor“ zur Verfügung, in welchem abfotografierte Rechnungen auf eigenen Bankservern der comdirect in Deutschland für die spätere Verwendung archiviert werden. Um die Sicherheit der sensiblen Daten weiter zu gewährleisten, hat natürlich nur der Kunde selbst Zugriff auf seine Daten.

Eigentlich ist es nur eine kleine Neuerung. Die App wurde nur um eine Archiv-Funktion ergänzt. Diese Erweiterung ermöglicht es dem Kunden, eine Rechnung oder Überweisung zu fotografieren, dann zu bezahlen und anschließend abzulegen. Die Belege lassen sich Kategorien zuordnen und auch per E-Mail – zum Beispiel für die Steuererklärung – weiterleiten.

Damit ist die comdirect wohl die erste Bank in Deutschland, welche eine App nicht nur zum Bezahlen, sondern auch zum Archivieren von Rechnungen und Überweisungen ermöglicht. Aktuell ist die App mit dem ergänzten Funktionsumfang nur für Android erhältlich, die Version für iOS wird bald folgen.

Blog-Beiträge zum Thema mit weiteren Informationen:

© TheDigitalWay - pixabay.com

Update Depot März 2020

,
Auch mein Depot ist kräftig unter die Räder gekommen und hat sogar einen Wert mit Totalverlust zu verzeichnen. Zudem hat das erste Unternehmen die Streichung der Dividende bekanntgegeben.
© StockSnap - pixabay.com

Und sonst so? Gibt’s was Neues?

,
Es ist viel passiert und einiges hat sich getan. Neben beruflichen und privaten Veränderungen, der ein oder anderen Reise und ein paar weiteren Dingen hat sich auch einiges bei meinen Finanzen getan.
© Bru-nO - pixabay.com

Kann ein ETF auf null fallen?

Kann ein ETF eigentlich auf null fallen? Was muss passieren, dass es so weit kommt? Ist es überhaupt möglich?
© stevepb - pixabay.com

Aktienkennzahlen, die man als Anleger kennen sollte

Um bei der Fundamentalanalyse von Aktien einen schnellen Überblick zu bekommen, helfen ein paar Kennzahlen ungemein. Sie lassen sich meist auch für Anfänger leicht berechnen und ermöglichen damit eine einfache Bewertung von Aktien.
© markusspiske - pixabay.com

Depot Überblick und Status April 2019

Inzwischen konnte ich weitere 4 Zukäufe tätigen und die Dividenden steigen Monat für Monat beachtlich an. Wenn ich weiterhin wie bisher investieren kann, werde ich mein Dividendenziel in diesem Jahr sogar leicht übertreffen.
© dawnfu - pixabay.com

Was sind ETF´s – Das kleine ETF-Einmaleins

Kurz gesagt ist ein ETF eine Sammlung an Wertpapieren, die über eine Brokerfirma an einer Börse gekauft oder verkauft wird. ETFs sind für praktisch jede denkbare Anlageklasse zu haben. Derzeit haben Anleger schätzungsweise über 1 Billion US-Dollar in fast 1.000 verschiedenen handelbaren ETF-Produkten investiert.