Der Großteil der Anleger unterschätzt die tatsächliche Dauer des eigenen Anlagehorizontes. Oftmals wird hier einfach zu kurz gedacht, oder die eigene Sparleistung überschätzt. Bei Banken kommt hinzu, dass Berater natürlich daran interessiert sind, möglichst Produkte mit kurzer Laufzeit zu verkaufen, da bei jeder Fälligkeit der Tausch in eine neue Anlage ansteht und weitere Gebühren fällig werden.