Riester-Rente

allgemein

Die Riester-Rente gehört zu den beliebtesten staatlich geförderten Produkten im Bereich der privaten Altersvorsorge. Sie ist vor allem für kinderreiche Familien oder Alleinerziehende mit Kind/Kindern geeignet. Grund hierfür sind die zusätzlichen Förderungen für jedes einzelne Kind. Die staatliche Förderung bei der Riesterrente wird auf die unterschiedlichsten Anlageformen gewährt: es gibt die klassische Riester-Rentenversicherung, Riester-Banksparpläne, Fonds-Sparpläne oder gar Riester-Bausparverträge. Bei keinem anderen Produkt sind staatliche Förderquoten auf den Eigenanteil von über 50% möglich. Allerding sind die Kosten für Vertrieb und Provision besonders bei klassischen Rentenversicherungen höher als üblich.

ideal für:

Ideal für:

  • Kinderreiche Familien / Singles mit Kind
  • allgemein kleinere Einkommen

Vorteile:

  • Hartz4 sicher
  • Kapitalsicherungsgarantie (bei Beginn der Rentenzahlung müssen mindesten sie eingezahlten Beiträge verfügbar sein)
  • Förderquote von bis zu über 50%
  • Staatliche Grundzulage von 154€ pro Jahr
  • Förderung für jedes Kind 185€ pro Jahr / für nach 2008 geborene Kinder sogar 300€ pro Jahr
  • Beiträge können steuerlich geltend gemacht werden

Nachteile:

  • keine Auszahlung vor Eintritt ins Rentenalter
  • starres System der Ein- & Auszahlungen
  • Volle Förderung gibt es nur bei Einzahlung von mind. 4% des Einkommens (max. 2100€)
  • Auszahlungen sind im Alter zu versteuern (dann meist mit reduziertem Steuersatz)
  • teilweise hohe Nebenkosten für Vertrieb und Provision
  • die Einkommensteuererklärung wird zur Pflicht
  • bei Kündigung: volle Rückzahlung inkl. aller erhaltenen Zulagen & Steuervorteile seit Vertragsbeginn