Sparen.

Anlegen.

Vorsorgen.

Das Portal rund um die Geldanlage.

Vermögensaufbau nach Plan – Schritt für Schritt zum Reichtum

Viele Menschen sind verschuldet. Der erste Schritt zum Vermögensaufbau sollte mit dem Abbau von Schulden beginnen.

Grundsätzlich sollte jeder außerdem eine maßgeschneiderte Absicherung und private Vorsorge besitzen.

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, steht einem nachhaltigen Vermögensaufbau nichts mehr im Wege.

Ab sofort heißt es dann: Sparen. Anlegen. Vorsorgen.

Sparen.


Obwohl es kaum noch Zinsen gibt, legen immer mehr Menschen regelmäßig Geld zur Seite und sparen. Weit verbreitet ist dazu noch immer das Girokonto oder Sparbuch. Jedoch lassen sich trotz Minizinsen Tagesgeldkonto oder Festgeldkonto nutzen, um mehr aus seinem Geld zu machen. Weitere Informationen…

Anlegen.


Für viele ist das große Ziel, ein ansehnliches Vermögen zu besitzen. Ganz gleich, ob Ruhestand, Erfüllung von Träumen oder die Absicherung der nächsten Generation. Die Beweggründe sind verschieden – ebenso wie die Wege zum Vermögen. mehr…

Vorsorgen.


Die vom Staat gezahlte Rente ist für bereits heute in vielen Fällen nicht mehr ausreichend. Beginnen sie frühzeitig mit der privaten Rentenvorsorge. Lassen sie sich vom Staat mit Förderungen oder Steuervergünstigungen unterstützen. mehr…

Tagesgeld_300x250
OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit
Riester-Rente

Schulden abbauen >


Das Konto wieder im Minus. Es muss etwas geschehen: Schulden abbauen.An erster Stelle steht der Abbau von Schulden. Sollten Sie Schulden haben, setzen sie die Priorität auf den Abbau. Nur wenn keine Verbindlichkeiten vorhanden sind, lässt sich nachhaltig Vermögen aufbauen. mehr…

Absicherung >


Vorsorge der FamilieSichern sie sich gegen die Tücken des Lebens ab. Sorgen sie für eine passenden und auf sie zugeschnittenen Versicherungsschutz. Ganz egal ob Single, Familie oder Rentner. Schützen sie sich selbst und das, was ihnen lieb ist. mehr…

Vergleichsportal >


EinsparungenNutzen sie alle Möglichkeiten und sparen sie bei Versicherungen und Vorsorgeprodukten. Finden sie heraus, was sie wirklich benötigen und verschaffen sie sich einen Überblick über die Vielzahl der Anbieter. Wählen sie die passenden Produkte, mit den für sie passenden Leistungen. mehr…

sparen im Alltag >


709432_web_R_by_flown_pixelio.deGanz egal, ob neuer Stromanbieter, Gasversorger oder DSL-Anschluss. Wann haben sie ihren Mobilfunkvertrag das letzte Mal auf zeitgemäße Konditionen geprüft? Suchen sie für jeden Fall den passenden Anbieter und sparen sie dabei bares Geld. Prüfen sie bestehende Verträge mit ihrem  mehr…

Download >


642082_web_R_K_B_by_Viktor Mildenberger_pixelio.deIn diesem Bereich finden sie aktuell ein Haushaltsbuch, einen Dividendenkalender und eine Checkliste für den Immobilienkauf. Natürlich kostenlos. mehr…

Grundsätzlich ist bei der Geldanlage bzw. dem nachhaltigen Vermögensaufbau die Basis das entscheidende. Ein guter Vermögensaufbau lässt sich sehr anschaulich an einer Pyramide erklären:

Wie eingangs erwähnt, ist die Basis einer jeden soliden Anlage, zuerst alle Verbindlichkeiten – also Schulden – abzubauen. (An dieser Stelle sei erwähnt, dass die Rede von Konsumschulden ist.) Nur auf diesem Weg lässt sich durch regelmäßiges sparen und dem verfolgen von Zielen die eigentliche finanzielle Basis schaffen. Denn nur ohne finanzielle Verpflichtungen für unnötige Kredite kann man freies Kapital zum anlegen und investieren nutzen. An dieser Stelle finden Sie weitere Informationen zum Thema Schulden: Schuldenabbau.

Damit ist die Basis der Pyramide geschaffen. Den nächsten Teil der Pyramide bildet die Absicherung der eigenen Person und des eigenen Besitzes. Dazu zählt im allgemeinen das tägliche Leben, vor allem die Gesundheit, das „Dach über dem Kopf“, aber auch Situationen die unter bestimmten Gesichtspunkten den Alltag durcheinander bringen. Denken Sie an Unfälle oder gar  Tod, einen Einbruch in Ihr Heim und Diebstahl persönlicher Dinge, oder einen schwerwiegenden Rechtsstreit. Um das Leben in derartigen Situationen nicht aus den Fugen geraten zu lassen, sollte der Existenzsicherung ein entsprechendes Maß Notwendigkeit beigemessen werden. So lassen sich mit mit geringem finanziellen Aufwand die meisten der oben genannten Dinge gut absichern.

Nachdem man gegen die Unwägbarkeiten des Lebens gerüstet ist, sollte man sich auf die Vorsorge konzentrieren. Darunter fallen zum Beispiel staatlich geförderte Rentenversicherungen oder private Altersvorsorge. Sie dienen dazu, unabhängig vom späteren eigentlichen Vermögensstand, die gesetzliche Rente in entsprechender Höhe auszugleichen oder aufzufüllen. Denn wie allen bekannt sein dürfte, wird in einigen Jahren jeder mit der sogenannten Versorgungslücke konfrontiert. Um diese so gering wie nur möglich ausfallen zu lassen sind förderfähige Produkte mit staatlicher Unterstützung eine hervorragende Wahl.

Pyramide der Geldanlage

An dieser Stelle kommt der wohl umfangreichste, aber auch spannendste Teil der Pyramide. Die Spitze bildet eine individuelle Geldanlage, wie sie kaum vielfältiger sein kann: Aktien, Anleihen, Fonds, ETF oder Wohneigentum – um nur einige zu nennen. Dieses Thema wird, auf Grund der Komplexität, in mehreren Teilen separat dargestellt und genauer betrachtet. Alles dazu finden Sie unter Vermögen bilden und den entsprechenden Unterseiten.